Musikverein
"Harmonie"
Würmersheim e.V.

Rückblick auf die karibische Nacht 2007

Am Samstag, 02. Juni 2007, fand auf dem Schulhof der Würmersheimer Grundschule zum zweiten Mal ein Partnerschaftshock anläßlich des Besuchs der Gäste aus Littlehampton statt. Freundlicherweise hatte der Wettergott bei diesem Fest mit uns mehr Einsehen als beim Waldfest und so konnten wir mit vielen Besuchern und den Gästen den ersten Hock mit karibischer Nacht feiern. Neben der karibischen Deko auf dem Schulhof und am Cocktailstand, sorgten unsere Musikfreunde aus England mit ihren Hawaii-Hemden, die sie speziell für unser Fest besorgt hatten, für das nötige Flair.

Für die nötige musikalische Stimmung sorgten die Gesamtkapelle sowie die Littlehampton Concert Band, die eigens für das Fest – wie bereits vor zwei Jahren – eine morgendliche Probe auf dem Chenneviere-Platz abhielt. Einer der musikalischen Höhepunkt war sicherlich der “partnerschaftliche Vortrag” unsere Hymne “Hoch Badnerland”. Unterstützt wurden die Musiker dabei vom Publikum, das kräftig mitsang. Für das leibliche Wohl sorgten ein herrliches, nicht enden wollendes Salatbuffet, Steaks, Heiße, Flammkuchen und natürlich unsere leckeren Cocktails, die zu jeder Zeit begehrt waren. Kein Wunder: denn wie auch schon bei den vorigen Festen erhielt man mit dem ersten Cocktail eine Bonuskarte, die es mit Stempeln zu füllen galt. Und natürlich war es für die meisten ein Anreiz, mit einem Strohhut auf dem Kopf nach Hause zu gehen.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Organisatoren, die dieses Fest ermöglicht haben, alle “Gasteltern”, an alle freundlichen Spender, alle Helfer vor, während und nach dem Fest, die tatkräftig zugepackt haben und natürliche an alle Besucher, ohne die das Fest nur halb so schön gewesen wäre. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch in zwei Jahren!

Und wie sahen das ganze die Musiker aus England? Die kurze Zusammenfassung lautet: “Nach einem brillant gespielten Konzert … erholten sich die Musiker mit heimatlichem Bier, Hausmannskost und guter Begleitung.” Im ausführlichen Text auf der Homepage der Littlehampton Concert Band liest man, dass die morgendliche Probe nach einem ausgiebig durchlebten Freitag etwas anstrengend war. Beim Fest sah man aufgrund der karibischen Nacht, einige “ausländisch” gekleidete Leute, die Würmersheimer spielten klasse Unterhaltungsmusik. Zu leichten karibischen Klängen tranken unsere Gäste nach eigenen Aussagen dann noch mehr “german beer”. Die meisten der Engländer verabschiedeten sich gegen 1 Uhr, aber einige “hard core partygoers” blieben noch bis 4! Da sind wir uns doch gar nicht so unähnlich …