Musikverein
"Harmonie"
Würmersheim e.V.

Rückblick auf die Konzertreise der Schüler- und Jugendkapelle nach Ravensburg 2007

Am Wochenende des 16./17. Juni 2007 reisten die Mitglieder der Jugend- und Schülerkapelle des Musikvereins “Harmonie” Würmersheim samt Anhang nach Ravensburg. Die rund 50 Jungmusiker und Begleiter fuhren Samstagvormittags mit dem Bus von Würmersheim nach Ravensburg, um dort ihr Können beim Landesmusikfestival unter Beweis zu stellen. Nachdem man die Stadt besichtigt hatte, startete am Mittag die Schülerkapelle, unter Leitung von Sebastian Heck, zu ihrem Auftritt auf dem Kirchplatz, den sie trotz fliegender Notenblätter hervorragend meisterte. Nach einer ausgedehnten Mittagspause, machte sich dann die Jugendkapelle, unter Leitung von Daniel Heck, für ihren Auftritt bereit. Unter freiem Himmel (genauer gesagt: beim Hirschgraben) legte sie dort einen bravourösen Auftritt hin und begeisterte mit ihrer Zugabe “Hoch Badnerland” nicht nur die mitgereisten Fans. Die freie Zeit, die bis zur ersten Fahrt zur Jugendherberge blieb, wurde für einen ausführlichen Stadtbummel genutzt, wobei die Würmersheimer Musiker die schönen Seiten von Ravensburg in kleinen Gruppen erkundeten. Nach Ankunft an der Jugendherberge Veitsburg ruhten sich die Teilnehmer etwas aus und stärkten sich für den Abend. Zum Abschluss des Tages verfolgten die Musiker dann mit Begeisterung das Abschlusskonzert, welches vom Verbandsjugendorchester Ravensburg und der SKA-Band gestaltet wurde.

Am nächsten Tag wurden die Musiker mit einem Ausflug zum Affenberg nach Salem für ihre Mühen belohnt. Auf Grund des heißen Wetters und der immer noch anhalten guten Laune der Musiker wurde ein kurzer Aufenthalt im Strandbad in Überlingen angehängt, bevor die Heimreise angetreten musste.

Zum Schluss danken wir noch unseren wunderbaren mitgereisten Fans, unserem Busfahrer Andy, den Betreuern und vor allem unseren Jugendleitern, ohne deren Organisation dieser Aufenthalt in Ravensburg nicht möglich gewesen wäre.