Musikverein
"Harmonie"
Würmersheim e.V.

Rückblick auf das Würmersheimer Strassenfest 2010 (17. & 18. Juli 2010)

Zwei Tage Blasmusik hatten wir unseren Gästen versprochen und wir haben Sie hoffentlich nicht enttäuscht. Die gute Stimmung und das schöne Wetter haben zum Gelingen des Würmersheimer Speckkälblefestes 2010 beigetragen. Dank der vielen freiwilligen Helfer, die uns durch Salatspenden oder ihre Mithilfe hinter den einzelnen Ständen unterstützt haben, konnten wir den Andrang der Gäste mühelos bewältigen.

Den Beginn machte unsere Gesamtkapelle, die mit Marschmusik den Brezelsteckenumzug durch die Strassen Würmersheims anführte. Auch vor der Hauptbühne spielten wir noch einmal zum offiziellen Fassanstich. Danach waren die Stände im Musikerzelt geöffnet und den Samstag bestritten unsere benachbarten Kapellen aus Au und Durmersheim.

Viele Gäste nutzten unser reichhaltiges Speise- und Getränkeangebot. Am Samstag Abend fanden sich etliche Menschen bei unseren Cocktailständen ein, die wieder einmal sehr lecker geschmeckt haben. Die passende Musik dazu lieferte die Band “einfach so”, bei der seit diesem Jahr neben unserem Schlagzeuger Benjamin Heck unser Hornist Lukas Stürmlinger als Sänger dazu gehört. Leise Töne luden wirklich zum Mitsingen und Mittanzen ein. Dieser Band hätten wir ein wenig mehr Publikum gewünscht, aber es war sicherlich nicht der letzte Auftritt bei einer unserer Veranstaltungen. Wer dies also verpasst hat, kann dies bestimmt bei der nächsten Cocktailnacht nachholen.

Der Sonntag stand dann wirklich ganz im Zeichen der Blasmusik. Beim Frühschoppen angefangen, bis zum Abschluss am Sonntag Abend wurden unsere Gäste von den Blasmusikvereinen aus Gaggenau- Sulzbach, Bietigheim, Bischweier, Illingen und unseren eigenen drei Kapellen unterhalten.

Zum Schluss möchten wir uns bei allen bedanken, die uns durch ihren Besuch im Musikerzelt während des Wochenendes unterstützt haben. Der Dank gilt auch den fleißigen aktiven Musikern, die beim Auf- und Abbau und während der beiden Festtage zum guten Gelingen beigetragen haben.

Stände Cocktails Band